Donnerstag, 26. September 2019

Besuch bei der Uni Bonn


Physik E-Kurs 10 im Physikalischen Institut der Uni Bonn
  Workshop „Umweltradioaktivität



im Rahmen der "Highlights der Physik" im September 2019

Radioaktivität begegnet uns im Alltag an vielen Stellen, ohne dass wir es bemerken. Man kann sie nicht fühlen, riechen oder schmecken. Geringe Konzentrationen natürlicher Radionuklide sind aber überall vorhanden, z. B. im Wasser, in Nahrungsmitteln oder sogar in unserem Körper. Ihre Zerfallsprodukte können nur mit Hilfe von Strahlungsdetektoren nachgewiesen und vermessen werden. Das gleiche gilt für die Teilchen, die entstehen, wenn die kosmische Strahlung, die ständig die Atmosphäre durchdringt, mit den Luftmolekülen wechselwirkt. Ein Großteil dieser Teilchen erreicht die Erdoberfläche und damit uns, ohne dass wir das leichteste Signal von ihnen registrieren können. Im ersten Teil des Workshops führten die Schülerinnen und Schüler an verschiedenen Arbeitsstationen eigene Messungen mit modernen digitalen Medien durch und untersuchten die Eigenschaften der natürlichen Radioaktivität. Mit dem Experimentiersatz vom Netzwerk Teilchenwelt zum Selbstbau einer Nebelkammer machten sie Radioaktivität und Teilchen aus der kosmischen Strahlung sichtbar. Sie erfuhren, wie die Teilchenspuren in der Nebelkammer entstehen und wie man unterschiedliche Strahlungsarten anhand ihrer Spur identifizieren kann.






Mittwoch, 18. September 2019

News zum Schuljahresbeginn

Auch in diesem Schuljahr startet wieder der berufsvorbereitende Unterricht
in Stufe 10. Thema im Technikteil: Metallbearbeitung

Aufgabe ist die Herstellung eines Bügelschlosses aus Aluminium


Erstellen einer Stufenbohrung


Das Werkstück mit der fertigen Stufenbohrung
(Kira Oepen)

Jetzt fehlen noch zwei Bohrungen und der Bügel
mit dem Rändelrad zum Verschließen.


Dienstag, 2. Juli 2019

Ferienangebote MINT

Das zdi-Netzwerk NRW bietet unter anderem interessante Angebote zur MINT-Förderung in den Ferien an:


http://www.mint-rhein-sieg.de/


Vom Roboterworkshop über ein Insektenforschercamp, ein Kurs zum Bau eines Radios bis hin zu einem Praktikum im IT-Bereich ist so einiges geboten!

Sonntag, 19. Mai 2019

Physik-News

Thema Magnetismus: Ein Elektromotor aus dem Technikunterricht
von Herrn Alff.                                                            


Der neu eingerichtete Physikraum mit absenkbaren Versorgungskonsolen




Dienstag, 9. April 2019

Berechnungen zur Dichte

Physik in Stufe 10

Im Physikunterricht der Stufe 10 wurde eine Reihe zum Thema "Dichte" durchgeführt.
Dabei wurde anhand von Wiegungen und Voluminaberechnungen verschiedener Holzarten deren Dichte errechnet.

Auch im elektronischen Zeitalter will die Bedienung
einer Balkenwaage gelernt sein.

Holzprobestücke verschiedener Holzarten in diversen Größen.
Die Kenntnis von Volumenformeln für Quader und Zylinder ist 
Voraussetzung für die Dichteberechnung.

Dienstag, 5. März 2019

Baubus

Besuch vom Baubus


In der letzten Woche war der Baubus des Bauindustrieverbandes Hessen-Thüringen bei uns zu Besuch. Der multimedial ausgebaute Linienbus präsentiert auf anschauliche Weise die zahlreichen Berufe am Bau. Der Bus enthält neben verschiedenen bauhandwerklichen Aufgaben (z.B. ferngesteuerter Mini-Bagger, Geräusche-Rätsel, Fühlkasten, Gewichteschätzen) auch mehrere spannende Multimedia-Elemente. An einem Online-Terminal konnten auch gleich freie Ausbildungsplätze eingesehen werden: Es sind hunderte Ausbildungsplätze unbesetzt. Die Vielfalt der beruflichen Möglichkeiten in der Bauindustrie und die verschiedenen Karrierechancen werden gut erklärt. Schwere körperliche Arbeit ist im industriellen Bau, wo sehr gut verdient wird, nicht mehr wie früher an der Tagesordnung; und die meisten Arbeitnehmer bilden sich stetig weiter. Eine tolle Informationsmöglichkeit für unsere Schülerinnen und Schüler!

Mittwoch, 13. Februar 2019

Deutsches Museum

Mit Dr. Förster im Deutschen Museum


Am 23.01. war die Klasse 7c zu Besuch im Deutschen Museum in Bonn in der Experimentierküche. Das Deutsche Museum in Bonn ist wie die Georg-von-Boeselager Sekundarschule Mitglied im ZDI und veranstaltet für Mitglieder dieses Netzwerkes kostenlose Workshops. Gesponsert wurde dieser Ausflug allerdings vom RVK, der ebenfalls eine Patenschaft mit uns hat.
So bekamen wir einen kostenlosen Bustransfer ins Deutsche Museum, den aber auch das Deutsche Museum für Mitglieder und Paten des Museums garantieren.
Nach einem kurzen Rundgang im Museum begaben wir uns also auf Spurensuche in der Experimentierküche. Eingebettet in eine Kriminalgeschichte untersuchten wir verschiedene Spuren, die ein Täter hinterlassen hatte. Chemische Stoffe wie Kaugummis, Stifte, Zucker, Salz, ... wurden auf ihre chemischen Eigenschaften hin analysiert und die Ergebnisse protokolliert, sodass in der Zusammenfassung der Täter überführt werden konnte.
Der Workshop konnte sehr gut in das schulinterne Curriculum basierend auf die Richtlinien und Lehrpläne NRW integriert werden und bot streckenweise auch die Möglichkeit, chemische Anwendungen im beruflichen Alltag transparent zu machen.
Insgesamt fanden wir den Ausflug rundum gelungen, was nicht zuletzt auch an der pädagogischen Herangehensweise der Organisatoren dieses Workshops lag.
Vielen Dank an dieser Stelle!